Vorige Nächste

Aktuelle Meldungen

23. Dezember 2016
|
Erstellt von: sr
|
Aktuelles
Ein Jahr ist wieder vergangen, Besinnlichkeit kehrt ein und - so hoffen wir - ein jeder findet für sich auch ein wenig Ruhe. In der Weihnachtszeit, diesem Balanceakt zwischen romantischem Familienfest und Hatz von einer zur nächsten Schlemmerei, blicken wir in Gedanken doch öfter als sonst auf das Vergangene zurück.

In Erinnerung geblieben sind die vielen jungen Anhänger von Feuerwehrmann Sam, die wir zu Jahresbeginn auf dem Holzmarkt im Rahmen seines Kinoauftritts begrüßen konnten. Und auch bei anderen Festen begeisterten wir die Kleinen und Großen mit unseren Fahrzeugen und der Möglichkeit zum selber Ausprobieren. So auch beim Maibaumsetzen auf dem Westsportplatz.
Sportlich ging es zu, in mehreren Hinsichten. Mit gesteigertem Ehrgeiz und Trainingsprogramm gingen auch 2016 zwei Mannschaften unserer Wehr in Berlin an den Start zum Stairrun und erstritten durchaus passable Ergebnisse. Beim Löschangriff der Jenaer Feuerwehren fiel die Platzierung zwar nicht wie erhofft aus, aber wir nehmen es als Ansporn. Sportler und Zuschauer beim Spiel beobachten, das kennen wir durch die Brandsicherheitswachen im Ernst-Abbe-Sportfeld schon länger. Aber selten gibt es so gutbesuchte Spiele wie im DFB Pokal gegen den FC Bayern München.
Ein gelungener Höhepunkt gegen Jahresmitte, war bei schönstem Wetter der Tag der offenen Tür im Gefahrenabwehrzentrum. Im vielfältigen Programm an ausgestellter Technik und Demonstrationen verschiedener Einsatzsituationen konnten auch wir unser breites Spektrum an Fähigkeiten zur Schau stellen. Erste positive Effekte in Form von Neuzugängen für die Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr konnten bereits verzeichnet werden.
Neben unseren regelmäßigen Diensten fanden auch vertiefende Ausbildungen, z.B. als Fortbildung unserer Motorkettensägenführer, im Rahmen der Wochenendschulung oder gemeinsam mit anderen Wehren innerhalb des Sonderausbildungskonzept des Fachdienst Feuerwehr statt.
Und ein Blick zurück, er wird auch die Einsätze nicht aussparen. Da gab es Häuser mit zu viel Wasser im Keller oder anderen Räumen, Verrauchungen verschiedener Ausprägung und Herkunft, das Erliegen der Innenstadt nach verdächtigen Paketen, Fahrzeuge mit mehr Öl auf der Straße hinter sich, als im Motor und neben zwei Gefahrguteinsätzen auch den einen oder anderen Brand - in Wäldern, Wohnungen, Kellern, Autobahntunneln.

Dann ist man wieder im Hier und Jetzt. Es ist Weihnachten, eines unserer bedeutsamsten Feste. Und in diesen doch turbulenten Zeiten, wollen wir zusammen kommen und im Kreis unserer Lieben einen Moment lang die Stille genießen.

Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünschen der
Jenaer Feuerwehrverein 1864 e.V. und die Freiwillige Feuerwehr Jena-Mitte!
26. September 2016
|
Erstellt von: ar
|
Aktuelles

Am vergangenen Samstag fand eine Sonderausbildung für "Kräfte im ABC-Einsatz" statt. Dabei trainierten 13 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Winzerla und Jena-Mitte u.a. den Umgang mit schwerer Schutzausrüstung.
Im Gegensatz zur Schutzausrüstung bspw. im Brandfall oder bei Verkehrsunfällen, gibt es bei Unfällen mit Gefahrgut (bspw. giftige oder ätzende Stoffe) spezielle Schutzkleidung. Der Umgang mit diesen ist auf Grund der speziellen Umstände in solch einem Einsatz sehr kompliziert und gehört zur Königsdisziplin im Feuerwehrumfeld.
Unter diesen Anzügen wird in der Regel schwerer Atemschutz getragen. Desweiteren ist darauf zu achten das diese absolut luft- und wasserdicht verschlossen sind.
An der Einsatzstelle kann dann, nicht zuletzt mit schwerem Gerät, gefahrlos gearbeitet werden.
Die Ausbildung dauerte den ganzen Samstag und stellt den Auftakt zu einer Serie von Sonderausbildungen dar.

Sonderausbildung ABC Einsatz
09. August 2016
|
Erstellt von: ar
|
Aktuelles

Volles Haus hieß es beim Tag der offenen Tür im Gefahrenabwehrzentrum.
Zahlreiche große und kleine Besucher nutzten das sonnige Wetter um unser neues Zuhause intensiv zu erkunden.
Zusammen mit der Berufsfeuerwehr und dem Stadtfeuerwehrverband führten wir durch das Gebäude und beantworteten die zahlreichen Fragen.
Alarme für die Berufsfeuerwehr sorgten zwischenzeitlich für ein "Mittendrin"-Gefühl, konnte man doch live erleben wie bei einem Einsatz mit den Fahrzeugen zügig ausgerückt wird.
Zahlreiche Schauvorführungen zu unterschiedlichen Einsatzgebieten, wie Löschangriff, technische Hilfeleistung, Höhenrettung oder Gefahren im eigenen Haushalt brachten das Publikum zum staunen.
Darüber hinaus gab es die Möglichkeit selbst bei einer Wasserrettung dabei zu sein oder einmal den Rettungsassistenten über die Schulter zu schauen.
Feuerteufel und Hüpfeburg rundeten das bunte Programm ab.
Insgesamt war es ein toller Tag für alle Beteiligten!

Schauvorführung technische Hilfe

09. Juni 2016
|
Erstellt von: cp
|
Aktuelles
Es ist wieder soweit: zum dritten Mal veranstaltet die Feuerwehr Jena einen Aktionstag. Diesmal laden wir Euch recht herzlich zum "Tag der offenen Tür" in das Gefahrenabwehrzentrum "Am Anger 28" ein.


Das Ganze findet am Sonntag, den 7. August 2016 von 10 bis 16 Uhr, statt und bietet jedem die Möglichkeit sich bei den Führungen das Gefahrenabwehrzentrum genauer anzusehen. Es kann der Fuhrpark der Berufsfeuerwehr und der FF Jena-Mitte bestaunt werden und auf dem Freigelände finden verschiedene Schauübungen statt. Auch andere Freiwillige Feuerwehren werden sich präsentieren. Für die Kleinsten steht eine Hüpfburg bereit und für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe auf den Parkplätzen "Am Anger" und auf dem "Lutherplatz" zur Verfügung.
Über Euren Besuch würden wir uns sehr freuen!
29. April 2016
|
Erstellt von: cp
|
Aktuelles
Bereits am vergangenen Wochenende, genauer gesagt am Samstag haben wir unseren Maibaum gestellt.
Der Verein InWest e.V. lud zum XIV. Westfes(tz)t wo wir seit mehreren Jahren den Maibaum stellen. Traditionell findet auf dem Westsportplatz an diesem Termin das "Anbeachen" statt, verbunden mit mit allerlei Aktivitäten für jung und alt. Hierbei präsentierten wir unsere Technik und die Kinder konnten sich als Feuerwehrmann am Lodrian beweisen.
Die Hauptaktion, das Maibaumstellen, startete um 12 Uhr und in wenigen Minuten stand der 15m lange Maibaum auf dem Westsportplatz.
Übrigens haben auch die Göschwitzer Kameraden an diesem Tag ihren Maibaum gesetzt.

Weiteres im Presselink, unter den Bildern oder hier.
Nach oben