Einsatzdetails

Brand Tunnel Jagdberg

29. Juli 2014
|
Erstellt von: cp
|
Kategorie: Übung
Am Dienstag um 18:22 Uhr wurde die FF Jena-Mitte, neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und den Freiwilligen Feuerwehren Winzerla, Göschwitz, Wöllnitz, Lichtenhain, Wogau, Zwätzen, Krippendorf, Bucha-Schorba, zum Brand in den "Tunnel Jagdberg" alarmiert.

Damit begann die erste Tunnelübung vor der Inbetriebnahme des "Tunnel Jagdberg". Die FF Jena-Mitte rückte mit dem Führungskraftwagen an und unterstüzte die Einsatzleitung am Ostportal. Das Szenario war ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen in Verbindung mit einem Fahrzeugbrand.

Nach etwa zwei Stunden wurde die Übung beendet. Die erste Einschätzung der Übungsleitung fiel weitgehend positiv aus. Kleinere Fehler gilt es bis zu den nächsten Übungen abzustellen.

Anschließend wurde die Einsatzstelle beräumt und alle Kräfte, inklusive der vier Verletztendarsteller der FF Jena-Mitte, kehrten auf ihre Wachen zurück.

Während der Übung befanden sich die FF Lobeda und die FF Isserstedt in Sitzbereitschaft und sicherten somit den Grundschutz der Stadt.

Fahrzeug(e): FüKW
|
Stärke: 1/1/1//3