Einsatzdetails

ausgelöster Heimrauchmelder

04. Juli 2017
|
Erstellt von: cp
|
Kategorie: Brand
Heute Morgen um halb 10 rissen uns unsere Pieper aus der morgendlichen Routine.
Einsatzstichwort war „ausgelöster Heimrauchmelder“. Wir besetzten TLF und ELW und rückten gemeinsam mit dem Einsatzführungsdienst (A-Dienst) und einem HLF der Berufsfeuerwehr, sowie der Freiwilligen Feuerwehr Zwätzen aus.

Am Einsatzort in der Gotthard-Neumann-Straße wurde schnell klar, dass ein technischer Defekt an einem Rauchmelder der Rauch-Wärme-Abzugsanlage bestand. Nach gründlicher Überprüfung konnte kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Zu keiner Zeit waren Wohnungen oder Bewohner gefährdet. Damit war der Einsatz für alle Kräfte beendet.
Nach etwa 35 Minuten hatten wir die Einsatzbereitschaft auf der Wache wiederhergestellt und gingen unserem Alltag nach.
Fahrzeug(e): TLF; ELW
|
Stärke: 1/3/8//12