Einsatzdetails

Jahreshauptversammlung 2018

24. Februar 2018
|
Erstellt von: c s
|
Kategorie: Aktuelles
Am Samstag den 24.02.2018, fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Als Vertreter des Fachdienstes Feuerwehr war Herr Ludwig zu Gast.

Nach der Begrüßung durch die Wehrführung, folgte der Jahresbericht des Jugendwarts.

Aktuell sind es 15 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr im Alter von 10 bis 16, darunter auch 2 Mädchen.

Die Floriansjünger leisteten 18 Ausbildungsdienste im letzten Jahr. Des weiteren nahmen sie am jährlichen Wintergeländespiel und auch an der Ausbildungswoche in Triptis teil.

 

Anschließend folgte der Jahresbericht des Wehrführers.

 

Demnach besteht die FF Jena-Mitte momentan aus 45 Einsatzkräften, darunter auch 9 Kameradinnen, die letztes Jahr 52 Ausbildungsdienste, im Bereich Brandbekämpfung, Technische Hilfe und Gefahrgut absolvierten.

Dazu kamen noch 81 Einsätze, die sich aus Brand, Technische Hilfe, Sitzbereitschaften und Brandsicherheitswachen zusammen setzten.

Es wurde an diversen Lehrgängen ( Truppmann, Truppführer, Atemschutzgeräteträger, Sprechfunker, Maschinist, und Gefahrgut/Strahlenschutz) und Fortbildung (Kettensägenführer, Führungskraftwagen) teilgenommen.

Unsere Wochenendschulung in Triptis fand natürlich auch wieder statt. Dort ging es diesmal speziell um die Themen Brandbekämpfung, Wasserförderung über lange Schlauchstrecke und Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen.

Außerdem standen diverse Veranstaltungen wie Kindergarten-, Schul- und Stadtteilfeste auf unserem Terminkalender.

Somit sind wir auf eine ehrenamtliche Tätigkeit von 6597 Stunden für das Jahr 2017 gekommen.

Leider verließen uns letztes Jahr 3 Kameraden, wir konnten aber auch 7 Neuaufnahmen verzeichnen.

Im weiteren konnten an den Vertreter des Fachdienstes Feuerwehr fragen gestellte werden, die zu unserer vollsten Zufriedenheit beantwortet wurden.

Danach folgten die Neuaufnahmen, Beförderungen und Berufung der Kameradinnen und Kameraden.

Die Wehrführung bedankt sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement und ihrer geleisteten Tätigkeit und freut sich weiter auf gute Zusammenarbeit.