Einsatzdetails

Heimrauchmelder / Unterstützung Rettungsdienst

06. Dezember 2018
|
Erstellt von: c s
|
Kategorie: Technische Hilfe

Erst zu einem ausgelösten Heimrauchmelder und im Anschluss zur Unterstützung Rettungsdienst wurden wir heute alarmiert.

Heute Mittag gegen 12:09 Uhr wurden wir zusammen mit dem A-Dienst der BF Jena, den Freiwilligen Feuerwehren Jena-Zwätzen, Jena-Lobeda und Jena-Göschwitz zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Wir besetzten unser TLF, jedoch wurde für uns der Einsatz beim Ausrücken abgebrochen. Es handelte sich wohl um einen in Brand geratenen Topflappen der durch die Bewohner selbst gelöscht wurde. Der A-Dienst und die FF Jena-Zwätzen fuhren zur Kontrolle trotzdem hin.

 

Für uns ist es dabei nicht geblieben. Wir erhielten kurz danach einen neuen Einsatzauftrag.
Diesmal ging es für uns mit dem TLF in die August-Bebel-Straße zur Unterstützung Rettungsdienst.
Dort angekommen ging unser Einheitsführer zusammen mit Angriffs- und Wassertrupp in die Wohnung. Wir halfen beim umlagern in eine Vakuummatratze und trugen die Patientin über das Treppenhaus nach unten. Nachdem dies erledigt war kehrten wir zur Wache zurück und konnten gegen 12:50 Uhr den Einsatz beenden.

Während des Einsatzes standen weitere 6 Kameraden in der Wache mit dem ELW zur Verfügung.

Fahrzeug(e): TLF, ELW
|
Stärke: 1/2/8//12